Das Böse stirbt nie!

Saw V
 
Jigsaw ist tot. Lang lebe Jigsaw. Das mörderische Spiel des intiligenten Monsters ist noch lange nicht vorbei, denn nach dem Ende des Psychoparten hat Detective Mark Hoffman dessen Erbe angetreten. Doch der FBI Agent Strahm ist seinem Kollegen dicht auf den Fersen und gerät dabei selbst in tödliche Gefahr. Aber ihm gelingt es, sich aus einer mörderischen Falle zu befreien. Das ist noch keinem von Jagsaws Opfern jemals gelungen. Während Strahm von der Öffentlichkeit gefeiert wird, sinnt Hoffman auf Rache. Ganz im Geiste seines Mentors hält er fünf Menschen in seiner Gewalt, die er in einem grausamen Spiel durch verschiedene Schreckenskammern jagt. Um zu überleben, müssen die verängstigten Gefangenen ihr eigensinniges Verhalten vergessen und gemeinsam handeln. Doch das ist nicht so leicht, denn das Grauen lauert überall. In der Zwischenzeit versucht Agent Strahm fiberhaft bei seiner Recherche die Entwicklungen und Verwicklungen zwischen Jigsaw und Hoffman zu rekonstruieren. In Rückblenden erzählt "Saw V", wie Hoffman zum Jünger von Jigsaw wurde, wie er sich in die kranke Moral des Killers einarbeitete und wie er ihm die Foltermaschienen und Spielregeln der vorangegangenen  Teile ersann. Doch Strahm merkt viel zu spät, dass er längst selbst zu einer Figur in einem gigantischen Spiel geworden ist.
 

4.3.09 14:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen